Im Verbund mit den Förderschulen Bleibach und Waldkirch


Die Otto-Raupp-Förderschule bildet mit der Förderschule Bleibach und der Förderschule Waldkirch einen Verbund.
Was bedeutet das?  
Die Grundlage für die gemeinsame Arbeit bildet ein Kooperationsvertrag zwischen den drei Schulträgern, der 2010 erstmalig geschlossen wurde. Wir wollen sonderpädagogische Bildungsangebote sowohl in Förderschulklassen in einem Stammhaus (Bleibach), als auch inklusiv anbieten. (Denzlingen, Waldkirch) Das ist unser wichtigstes Ziel.   
Der Standort Bleibach bietet auf den Klassenstufen 1-9 eine Beschulung in Förderschulklassen an. Außerdem wird von dort aus die Kooperation mit der Berufsschule (VAB, Klasse 9-10) umgesetzt. Die Standorte Denzlingen und Waldkirch arbeiten ausschließlich inklusiv. 

 

Unser gemeinsames Angebot beinhaltet:
-  Unterricht sowohl in Förderschulklassen als auch inklusiv
-  Anschluss an den beruflichen Bereich in Zusammenarbeit mit dem BSZ Waldkirch
-  Zusammenarbeit der sonderpädagogischen Dienste
-  Zusammenarbeit im Bereich der Frühförderung

 

Und so setzen wir das um:
- regelmäßige Treffen der Schulleitung 
- gemeinsame Steuergruppe, die die Qualitätsentwicklung für den Verbund plant und koordiniert
- gemeinsame Gesamtlehrerkonferenzen
- Zusammenarbeit der Kollegien in wechselnden Arbeitsgruppen zu jeweils aktuellen Themen der Schulentwicklung
- gemeinsame Organisation des Sonderpädagogischen Dienstes 
- Austausch über Konzepte und Fallbesprechungen im Bereich der Frühförderung
Sonderpädagogische Beratungsstelle für Frühförderung          

Hauptstraße 124   

 

79211 Denzlingen  

Tel. 0151 – 574 300 93

 

E-Mail: fruehfoerderung-denzlingen@posteo.de

 

beraten fördern

>> weiterlesen